Wissen zum anfassen:

Nachricht vom
29.04.2009

Nun ist die "Anspannung" für die 320 Schüler und Schülerinnen aus den 9. und 10. Klassen der Mittelschulen und Gymnasien in Leipzig vorbei: Heute wurden die Preisträger des naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerbs "experiNat" der Stadtwerke Leipzig im Rahmen der Abschlussveranstaltung im Werk II ausgezeichnet.

Das Wilhelm-Ostwald-Gymnasium brachte mit sechs Platzierungen die meisten Preisträger hervor. Gemeinsam mit dem Helmholz Zentrum für Umweltforschung, der HTWK mit dem Fachbereich Elektronik, dem Bildungszentrum der Stadtwerke und der INSTAG GmbH veranstalteten die Stadtwerke Leipzig dieses Jahr zum 4. Mal den Schülerwettbewerb "experiNat". In diesem Wettbewerb traten Schüler und Gruppen aus Leipziger Gymnasien und Mittelschulen in verschiedenen Fachbereichen gegeneinander an. Bereits in den vergangenen Jahren wurde der Wettbewerb mit Begeisterung aufgenommen.

Vor dem Wettbewerb hatten sich die Teilnehmer in Teams mit jeweils fünf Schülern aufgeteilt, um die unterschiedlichen Experimente und Aufgaben aus den verschiedenen Bereichen, wie Biologie, Chemie und Umwelt, Physik/Technik oder Photovoltaik zu lösen. Dabei ging es zum Beispiel darum, im Genlabor der INSTAG GmbH DNA aus Lebensmitteln zu isolieren.

Andere Teilnehmer beschäftigten sich damit, verschiedene physikalische Vorgänge am Fahrrad zu erforschen oder wie eine Solarzelle funktioniert. Wie viel Spaß solch ein Wettbewerb macht und dass er für die Schülerinnen und Schüler keinesfalls ein Pflichtprogramm darstellt, zeigen auch die Meinungen der Schüler. Diese freut es, vor allem Experimente durchzuführen, die außerhalb des Lehrplanes liegen und in den Schulen nicht möglich sind.

Auch dieses Jahr musste die Jury die schwere Aufgabe auf sich nehmen und die Gewinner des Wettbewerbes ermitteln. Als Sieger bei den Einzelpreisen für die Gymnasien hatten die Nase vorn:

1. Preis: Christian Müller, Wilhelm-Ostwald-Gymnasium (Notebook);

2. Preis: Constantin Wespatat, Wilhelm-Ostwald-Gymnasium (iPod);

3. Preis: Sebastian Friedemann, Gymnasium Brandis (MP3-Player).

Neben den Einzelpreisen für die Gymnasien konnten auch 11 Teampreise errungen werden. Diese Kategorie war eindeutig die Stärke des Wilhelm-Ostwald-Gymnasiums. Als 1. Preis gab es für das Team "Die Apfelschäler" (Wilhelm-Ostwald-Gymnasium) eine Fahrt mit dem Heißluftballon; das Team "Bananenbieger" (Wilhelm-Ostwald-Gymnasium), das den 2. Preis gewonnen hatte, konnte sich über eine Kanutour durch die Leipziger Gewässer freuen und eine Raftingtour im Kanupark Markleeberg gewann das Team "NAEROCOWAL" (Wilhelm-Ostwald-Gymnasium) mit dem 3. Platz.

Über die Einzelpreise freuten sich aus den Mittelschulen:

1. Preis: Torsten Schoppe, 94. Mittelschule (Notebook);

2. Preis: Tobias Dammköhler, Mittelschule Wiederitzsch (iPod);

3. Preis: Saskia Grübsch, Mittelschule Wiederitzsch ( MP3-Player).

Die Teampreise für die Mittelschulen gab es für das Team "extrem ätzend" (94. Mittelschule), die sich ebenfalls über eine Fahrt mit dem Heißluftballon freuten; das Team "FAAST" (Mittelschule Wiederitzsch), das den 2. Preis gewonnen hatte, wird auf eine Kanufahrt durch Leipzigs Gewässer gehen. Den 3. Platz belegte das Team "aquila una" (Mittelschule am Adler) und gewann somit eine Raftingtour im Kanupark Markkleeberg.

Die Stadtwerke Leipzig führten erstmalig 2006 den naturwissenschaftlichen Wettbewerb "experiNat" durch, der bei allen Beteiligten auf große Resonanz stieß. Nach der erfolgreichen Durchführungen der letzten drei Jahre wünschten sich die Schülerinnen und Schüler auch in 2009 eine Fortsetzung des Wettbewerbes.

Go back

Anpassungsqualifizierung Molekularbiologie

04.11.2013: Weiterbildung - Anpassungsqualifizierung Molekularbiologie wird bundesweit in den Berufsinformationszentren - Infomappen der Bundesagentur für Arbeit vorgestellt Weiterlesen...

Mission erfolgreich

12.03.2013: Zahnärzte aus dem Ausland haben es nicht leicht, wenn sie sich entschließen, in Deutschland zu praktizieren. Ein wichtiger Schritt ist das Bestehen der sogenannten Gleichwertigkeitsprüfung, für die es aber umfangreicher Vorbereitung bedarf. Weiterlesen...

"Akademikertreff" (LVZ-Artikel)

05.05.2011: Ein Zeitungsartikel über die Instag aus der LVZ. Weiterlesen...